Über thwien.de

Persönliches

Thomas Wien, Jahrgang 1971, verheiratet und Vater von drei Kindern

Ausbildung

  • Ausbildung zum Elektromechaniker (Deutsche Bundespost), Abschluss 1992 als Jahresbester vor der Handwerkskammer Düsseldorf
  • Fachhochschulreife mit Fachrichtung Elektrotechnik (1993)
  • Allgemeine Hochschulreife mit Latinum und Graecum (1997) als Jahresbester

Selbstständigkeit

  • Seit 1999 selbstständig
  • Von 2000 bis 2014 Programmierung von Internetseiten mit PHP und MySQL
  • Von 2002 bis 2015 mit insgesamt circa 4.000 Unterrichtsstunden Dozent für PHP- und Linux-Schulungen im BIT (Bildungszentrum der Informationstechnologie) an der VHS Düsseldorf
  • Linux-Administration seit 18 Jahren
  • Cisco-Administration seit 14 Jahren
  • Aktuell werden 156 Linux-Server und 31 Cisco-Switches/Router von thwien.de überwacht und administriert

Qualitätssicherung, IT-Sicherheit & IT-Datenschutz

  • Jeder Vorgang wird unter einer Ticket-ID priorisiert, dokumentiert und abgerechnet
  • Änderungen an Konfigurationen und Skripten werden versioniert
  • Alle Server werden über zentrale Orchestration-Server aktualisiert
  • Über ein zentrales Monitoring werden alle Server ständig überwacht
  • Ein IT-Sicherheitskonzept hilft Schwachstellen zu definieren, Gegenmaßnahmen umzusetzen und zu dokumentieren
  • Beim Erstellen des IT-Sicherheitskonzepts werden Maßnahmen der Standards ISO 27001 und BSI IT Grundschutz mit einbezogen
  • Einhaltung von RFC- und IEEE-Standards, um z.B. Interoperabilität von Netzwerkprotokollen in der Kommunikation zwischen Netzwerkhardware und Linux-Server zu sichern
  • Wiederkehrende und sicherheitsrelevante Arbeitsabläufe werden in Prozessdiagrammen definiert und optimiert
  • Schwachstellen-Scans unterstützen bei der Suche nach sicherheitskritischen Konfigurationen und fehlenden Updates
  • Datensicherung der Server von thwien.de erfolgt auf zwei Backupservern (einmal in Deutschland und einmal zur Geo-Redundanz in Finnland)
  • Von thwien.de für administrative Zwecke entwickelte PHP-Skripte werden grundsätzlich objektorientiert programmiert, mit PHPDoc dokumentiert, nach einheitlichem Code-Standard formatiert und Code-Änderungen versioniert um Wiederverwendbarkeit, Dokumentierbarkeit und Fehlerfreiheit zu erreichen
  • Dokumentation von Datenschutzmaßnahmen nach DSGVO: »Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten« (VV), »Datenschutzfolgenabschätzung« (DSFA) und »Technisch-organisatorische Maßnahmen« (TOM)
  • Die Server sind mit AES256-XTS und alle Arbeitsplatzrechner und Notebooks sind mit AES512-XTS verschlüsselt, um bei Diebstahl und Verlust der Festplatten einen hohen Datenschutz zu gewährleisten.

Interessantes

thwien.de hat im Jahr 2012 folgende Artikel in Wikipedia vollständig fachlich überarbeitet.

  • Border Gateway Protocol (BGP)
  • Open Shortest Path First (OSPF)